Turnierreglement

FC Aesch U19 Turnierreglement

Allgemeine Bestimmungen und Teilnahmeberechtigung

Für alle hier nicht aufgeführten Punkte gelten die allgemeinen Turnierbestimmungen des Schweizerischen Fussball-Verbandes (SFV). Grundlage dieses Reglements sind die Ausführungsbestimmungen für die Durchführung von Fussballturnier. Insbesondere gelten folgende Bestimmungen:

 

Gruppeneinteilung und Gruppenspiele

Die 8 Mannschaften werden in 2 Gruppen zu je 4 Teams eingeteilt. In jeder Gruppe hat jede Mannschaft einmal gegen die anderen Teams anzutreten.
Für die Klassierung nach den Gruppenspielen (Rang 1 bis 4) gilt die höhere Punktzahl. (Sieg = 3 Punkte, Remis = 1 Punkt, Niederlage = 0 Punkte).
Bei gleicher Punktzahl wird nach folgenden Kriterien entschieden:

  1. Bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen der Vorrunde
  2. Höhere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen der Vorrunde
  3. Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Mannschaften
  4. Bessere Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Mannschaften
  5. Höhere Anzahl erzielter Tore aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Mannschaften
  6. Niedrigere Anzahl Strafpunkte im Fair-
    play-Klassement
  7. Entscheidungs-Elfmeterschiessen bei 2 gleichen Mannschaften
  8. Losentscheid bei mehr als 2 gleichen Mannschaften

Die Gruppenspiel (Spiele Nr. 1 – 12) dauern 2 x 30 Minuten (Unterbrechung mit 10 Halbzeitpause Minuten Pause mit Seitenwechsel und 5 Minuten Pause zwischen die zwei Spiele). Die erstgenannte Mannschaft stellt sich von links nach rechts auf. Anschliessend erfolgt die Platzwahl durch den Schiedsrichter.

 

Finalspiele

 

Fairplay- und Strafreglement

Der Punktestand im Fairplay-Klassement wird wie folgt ermittelt:

Der Fairplay Pokal wird anhand der drei folgenden, gleich bewerteten Kriterien abgegeben:

Ein vom Schiedsrichter des Feldes verwiesener Spieler hat unverzüglich die Kabine aufzusuchen und ist automatisch für das nächste Spiel gesperrt. Zusätzliche Spielsperren für schwer wiegende Vergehen werden von der Turnierleitung – ohne Rekursmöglichkeit – ausgesprochen. Ein vom Schiedsrichter weggewiesener Trainer oder Offizieller hat unverzüglich die technische Zone zu verlassen und ist automatisch für das nächste Spiel gesperrt. In beiden Fällen beträgt der Mindestabstand zur technischen Zone 20 Meter in alle Richtungen. Zusätzliche Sperren für schwere Vergehen können von der Turnierleitung – ohne Rekursmöglichkeit – ausgesprochen werden.

 

 

FC Aesch Tournament Rules

General provisions and eligibility

The general provisions of the Swiss Football Association (SFV) should apply to all other matters that are not covered by the articles of this regulation. The implementation provisions for football tournaments are the basis of these regulations. In particular, the following provisions shall apply:

 

Grouping and group matches

The 8 teams taking part in the competition shall be divided into 2 groups of 4 teams each, with teams playing their group rivals once on a round-robin basis.

The classification (rank #1 to #4) is based on the number of points obtained in the group matches played among the teams in question with 3 points for a win, 1 point for a draw and no points for a defeat.

If two or more teams are level on points they are split by:

  1. superior goal difference from the group matches

  2. higher number of goals scored in all group matches

  3. greatest number of points obtained in the group matches between the teams concerned
  4. goal difference resulting from the group matches between the teams concerned
  5. greater number of goals scored in all group matches between the teams concerned

  6. lowest number of penalty points according to the fair play ranking
  7. with two teams scoring the same number, kicks from the penalty mark shall be taken to determine the winner
  8. with more than two teams scoring the same number, lots will be drawn to determine the winner

The group matches (matches #1 to #12) shall last 60 minutes, comprising two periods of 30 minutes, with a half-time interval of 15 minutes and a break interval of 5 minutes between every two matches. The team named first positions itself from the left to the right. Then, the referee decides on the allocation of pitches.

 

Final matches

If the result stands as a draw in the final matches, kicks from the penalty mark shall be taken to determine the winner. No extra time shall be played.

 

Fair play and penalty regulations

The scoring of the fair play ranking shall be determined as followed:

The Fair Play Trophy shall be awarded on the basis of the following three criteria, which are all equally valued:

A player who is sent off with a direct red card, is sent off for the remainder of that game, and is suspended for the next game. Additional suspensions can be assigned by the tournament director for more serious offences – without any possible recourse. A trainer or official who is sent off by the referee must instantly leave the technical area and go to the changing room and is automatically suspended for the next game. In both cases, the minimum allowed distance to the technical area is 20 meters in each direction. Again, additional suspensions can be assigned by the tournament director for more serious offences – without any possible recourse.